Aktivitäten und Angebote

Im NEPTUN-Projekt arbeiten Unternehmen, Universitäten und Kommunen auf vielfältige Art und Weise zusammen:

 

Innovationskooperationen: In Innovationskooperationen entwickeln Wasserunternehmen und Forscher von Universitäten auf beiden Seiten der Grenze eine Wertschöpfungskette. Das gemeinsame Ziel der Zusammenarbeit sind konkrete Prototypen einer Wassertechnologie- oder Klimaanpassungslösung. Sie spiegeln Bedürfnisse und Herausforderungen von Problembesitzern auf beiden Seiten der Grenze wider. Problemeigner können Kommunen, Wasser- und Abwasserversorgungen, Wasserbehörden, aber auch (große) Unternehmen sein.

 

Wissensgewinnung durch Austausch: NEPTUN hat das Ziel, die Nachfrage nach neuen Lösungen zu steigern und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Hierfür stellt NEPTUN Problemeignern existierende Lösungen vor. Diese können dann die regionale Widerstandskraft gegen gemeinsame klimabezogene und wassertechnologische Herausforderungen gewährleisten. 

 

Test und Demo: Test und Demo Aktivitäten sollen eine Brücke zwischen Angebot und Nachfrage bauen, indem sie Sichtbarkeit, Test- und Demonstrationsmöglichkeiten für Unternehmen und Problembesitzer sowie die Möglichkeiten für Begegnungen anbieten.

de_DEDeutsch