Digitalisierung und Cybersicherheit unserer Wasser- und Abwassersysteme

Die Digitalisierung im Wassersektor gewinnt gerade vor dem Hintergrund verstärkter Cyberangriffe und in Zeiten der Coronapandemie und des Ukrainekonfliktes an Bedeutung. Dabei zählen Teile der Wasserversorgung und -entsorgung zur Kritischen Infrastruktur und sind daher besonders zu schützen.

Wie gut sind die Unternehmen der Branche gegen Cyberangriffen gerüstet?
Welche Anforderungen ergeben sich für die Digitalisierung im Wassersektor?


Die Veranstaltung "Digitalisierung und Cybersicherheit unserer Wasser- und Abwassersysteme" wird insbesondere den IT-Sicherheitsstandard der Branche in den Mittelpunkt stellen. Anhand von Beispielen und Erfahrungen aus der Praxis möchte sie Unternehmen und Kommunen dazu anregen, sich mehr mit dem Thema Cybersicherheit als eine Begleiterscheinung der Digitalisierung auseinanderzusetzen.

Wir laden Sie am 04. Oktober 2022 von 10 - 15:30 Uhr in die Seeburg in Kiel ein. Dort wollen wir gemeinsam mit Ihnen und den Experten die IT-Schutzmaßnahmen im Wassersektor diskutieren.

Merken Sie sich den Termin vor oder registrieren Sie sich schon jetzt!


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und die Teilnehmerzahl begrenzt.

Vorläufige Themenübersicht:

  • 10:00 Uhr - Begrüßung, Dr. Alexander Schaum (Universität Kiel)
  • 10:15 Uhr - Live-Podcast: "Der Weg in eine cybersichere digitale Welt - was unbedingt zu beachten ist.“, Dr. Ludger Terhart (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft)
  • 10:45 Uhr - Vortrag: “IT-Sicherheit bei den Wasser- und Abwasserverbänden", Dr. Kirsten Wagner (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.)
  • 11:30 Uhr - Vortrag: “Cybersicherheit in der Praxis”, Olaf Kremsier (VESCON Aqua GmbH)
  • 12:00 Uhr - Podiumsdiskussion
  • 12:30 Uhr - Mittagspause
  • 13:15 Uhr - Fishbowle-Diskussion. Moderatoren: Dr. Alexander Schaum, Universität Kiel & Lennart Augustin, Mann beißt Hund
  • 13:30 Uhr - Marktplatz- Präsentation von innovativen Ideen aus dem Bereich Digitalisierung und Optimierung im Wassersektor
  • 14:30 Uhr - Zusammenfassung + Verabschiedung

Die Referenten stehen im Anschluss an ihre Vorträge für Ihre Fragen zur Verfügung.

Interviewwünsche oder Fragen richten Sie bitte an Frau Dr. Agnes Sachse vom NEPTUN-Projekt.

Kontakt:

Dr. Agnes Sachse, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Tel.: +49 (0)431/880 -3917
E-Mail: agnes.sachse@ifg.uni-kiel.de

Dato og tidspunkt
4. oktober 2022 kl. 10:00 - 15:30
Sted
Seeburg, Düsternbrooker Weg 2, 24105 Kiel
da_DKDansk